Hebammenpraxis Hannover Südstadt
Hebammenpraxis Hannover Südstadt

Allgemeine Geschäftsbedingungen

der Hebammenpraxis Südstadt

1. Anmeldung und Bezahlung der Kurse
Anmeldungen erfolgen online und sind mit Buchung verbindlich. Mit der Buchung werden die AGB der Hebammenpraxis Südstadt akzeptiert. Die Anmeldebestätigung = Rechnung erfolgt online oder schriftlich. Die Überweisung der Kursgebühr erfolgt spätestens bis 10 Tage nach Rechnungserhalt. Bei Buchung bis zu 2 Wochen vor Kursbeginn ist eine Stornierung nur mit Übernahme der gesamten Kursgebühr möglich.

2. Stornierung
Nach Buchung kann der Kurs bis zu 4 Wochen vor Beginn des Kurses schriftlich oder per E-Mail ohne anfallende Kosten storniert werden. Danach wird die volle Kursgebühr fällig. Sollte es möglich sein, Ersatz zu finden, z.B. durch eine Warteliste, erhebt die Hebammenpraxis Südstadt keine Gebühren. Es ist nicht möglich eine Teilnehmerin während eines laufenden Kurses durch eine andere zu ersetzen.

3. Kostenerstattung durch die gesetzliche Krankenkasse (GKV)
Bei regelmäßiger Teilnahme erstattet die GKV zurzeit 111,44 € für Geburtsvorbereitungskurse und 79,60 € für Rückbildungsgymnastik. Die Kosten für versäumte Stunden werden von der Kasse nicht übernommen und gehen zu Lasten der Kursteilnehmerin.
Die kursleitende Hebamme erstattet der Versicherten die Gebühr für die teilgenommenen Stunden nach Kursende (kann bis zu 6 Wochen dauern).
Hinweis: Bei Nichtteilnahme werden die anfallenden Kosten des Kurses nicht von der Krankenkasse übernommen.

4. Kostenerstattung durch die private Krankenversicherung
Privatversicherte Frauen erhalten zum Ende des Kurses eine Rechnung nach der Niedersächsischen Privatgebührenordnung für Hebammen. Bitte erkundigen Sie sich vor Kursbeginn, ob Ihre Krankenversicherung diese Hebammenleistung abdeckt.
Hinweis: Bei Nichtteilnahme werden die anfallenden Kosten des Kurses nicht von der Krankenkasse übernommen.

5. Kursteilnahme
Versäumte Kursstunden sind von der Teilnehmerin selbst zu tragen. Der Grund der Nichtteilnahme am Kurs ist dabei unerheblich. Einzige Ausnahme hierfür stellt eine vorzeitige Entbindung dar oder eine schwerwiegende Erkrankung attestiert durch einen Arzt.

6. Veranstaltungsvoraussetzung
Kurse können grundsätzlich nur stattfinden, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist.

7. Wechsel der Kursleitung und -zeiten
Die Praxis behält sich vor, Kurse aus wichtigen Gründen mit einer anderen Kursleitung als ausgeschrieben zu besetzen. Die Kursleitung kann aus dringenden Gründen Kursstunden verschieben. Die Mitteilung hierüber erfolgt so früh wie möglich.

8. Online Kurse
Sofern Kurse aufgrund höherer Gewalt nicht als Präsenzkurse abgehalten werden können, behält sich die Hebammenpraxis Südstsadt GbR vor, Kurse als Online-Angebot durchzuführen. Daraus ergibt sich kein Kündigungsrecht.

9. Datenschutz
Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir ausschließlich intern, eine Weitergabe findet nicht statt.